Demon’s Eye

„The Stranger Within“, Album, VÖ 18.03. (MMS/Alive AG) feat. Doogie White (ex-Ritchie Blackmore’s Rainbow) on vocals

dead

„Ein fantastisch klingendes Album mit großartigen Songs“ sagt Sänger Doogie White voller Überzeugung. Der ehemalige Sänger von Ritchie Blackmore’s Rainbow und Yngwie Malmsteen hatte von Anfang an ein gutes Gefühl, als er sich daran machte, seine Gesangsideen für die Songs auszuarbeiten. Besonders die Deep Purple-Fans und Rainbow-Fans aus der Dio-Ära werden ihre helle Freude an dem 12 Songs und 66 Minuten umfassenden Hardrock-Album haben, das alles beinhaltet, was die Anhänger klassischer Hardrockbands begeistert: einen kraftvollen, abwechslungsreichen und dennoch einprägsamen Gesang und virtuose, zum Teil ziemlich abgefahrene Soli von Gitarrist und Organist. Der Facettenreichtum ist eine weitere große Stärke des Albums. Und mit „The Best Of Times“ hat die Band auch eine wunderschöne Hardrock-Ballade mit Ohrwurm-Qualitäten in petto.
Demon’s Eye haben sich bislang einen Namen gemacht als „Deep Purple Tribute Band“, und zwar so überzeugend, dass inzwischen regelmäßig Musiker des Originals gemeinsam mit Demon’s Eye auf die Bühne gehen. Jon Lord inklusive Sinfonieorchester und Ian Paice von Deep Purple sowie natürlich Doogie White haben bereits mehrfach mit Demon’s Eye musiziert und sind begeistert von deren Können und Musikalität.
07.04. B-Genk, Zaal Bret
08.04. Dortmund – Musiktheater Piano
09.04. Siegen – Obersetzen, Festhalle
14.04. Bonn-Beuel – Brückenforum
15.04. Solingen – Cobra
16.04. Torgau – Kulturbastion
www.demonseye.com